Willkommen beim TC Ay

Herren (Kreisklasse 3)

Zur btv Website mit Mannschaften und Ergebnissen


Hinten von links: Haris Sijaric, Luca Malleber, Max Neumerkel, Florian Kraus
Vorne von links: Lukas Eberhardt, Davud Sijaric, Richard Wittke, Markus Vogel


+~+~+~+

Sonntag, 14. Juli 2019

Tabellenführer feiert Meisterschaft in Ay

TC Ay-Senden - TC Illertissen II 0:9

Das Beste kam bei unserer Herrenmannschaft leider nicht zum Schluss, dafür aber der Beste, nämlich der Tabellenführer aus Illertissen. Unser heute durch Spielerausfälle und diverse Beschwerden etwas geschwächtes Team tat sich äußerst schwer gegen die frisch aufspielenden Gegner. Haris machte es bei seinem Match immerhin noch ziemlich spannend und Markus, unsere Nummer eins, kam gegen den drei LKs besser eingestuften Gegner immerhin bis in den Match-Tiebreak, doch dort war für ihn leider Schluss. Nach den Einzeln stand es also 0:6 und das Spiel war bereits verloren.

14.07.2019: Herren gegen den TC Illertissen II

Trotzdem wurden alle Doppel ausgespielt. Leider lief es hier nicht wirklich besser. Beim gegnerischen Einserdoppel waren Markus und Rolf nachher fast froh, dass sie wenigstens ein Spiel machen konnten. Auch beim Zweierdoppel gegen Richard und Haris hatten die Gegner klar die Nase vorn. Davud und Andi kämpften sich über den zweiten Satz zwar noch zurück ins Spiel und waren kurz davor, den Ehrenpunkt fürs Team zu sichern, scheiterten dann aber ganz knapp und bitter im Match-Tiebreak.

Sehen wir es mal so: Nächste Saison kann es nur besser werden...

Herzlichen Glückwunsch dem TC Illertissen II zur Meisterschaft!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Markus Vogel 7:6, 2:6, 6:10
Richard Wittke 0:6, 3:6
Rolf Harazim 0:6, 0:6
Davud Sijaric 0:6, 1:6
Haris Sijaric 5:7, 2:6
Andreas Wechs 1:6, 0:6

Doppel:
Markus / Rolf 0:6, 1:6
Richard / Haris 2:6, 1:6
Davud / Andi 1:6, 6:4, 8:10

Weitere Bilder vom Heimspiel gegen Illertissen gibt es hier in unserer Galerie.

↑ nach oben

+~+~+~+

Sonntag, 30. Juni 2019

So knapp: drei verlorene Match-Tiebreaks

TC Tiefenbach/Iller - TC Ay-Senden 6:3

Es ist schon ein wenig frustrierend: Im Vergleich zur letzten Saison spielt unsere Mannschaft eigentlich viel besser - doch auch die Gegner haben besser aufgestellt. So gab's in dieser Spielzeit bereits zwölf Match-Tiebreaks, aber nur vier davon konnte unser Team leider gewinnen. Auch diesmal zogen wir drei Mal wieder den Kürzeren. Schade!

30.06.2019: Herren beim TC Tiefenbach/Iller
Mops of the Match: der Match-Tiebreak verdarb unserem Team etwas die Laune

Die Gluthitze am heutigen Spieltag bekam einigen unserer Spieler auch nicht sehr gut und war sicherlich mit daran beteiligt, dass Konzentration und Kraft nicht immer ausreichten. Trotzdem warf unser Team alles ins Rennen - um nachher wieder mit einer etwas deprimierenden 3:6-Niederlage (der vierten der Saison) abzuschließen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Markus Vogel 6:0, 6:1
Richard Wittke 6:2, 6:3
Max Neumerkel 5:7, 6:2, 7:10
Davud Sijaric 6:4, 5:7, 8:10
Luca Malleber 0:6, 6:3, 8:10
Haris Sijaric 4:6, 1:6

Doppel:
Max / Davud 4:6, 2:6
Markus / Haris 7:6, 6:0
Richard / Luca 4:6, 3:6

Unser nächstes (und letztes) Punktspiel findet am 14.07.19 (10 Uhr) statt. Wir spielen daheim gegen den Tabellenführer, den TC Illertissen II.

↑ nach oben

+~+~+~+

Sonntag, 23. Juni 2019

Der erste Sieg!

RSV Wullenstetten II - TC Ay-Senden 4:5

Juhu, im Auswärtsspiel gegen den RSV Wullenstetten II gewannen unsere Herren endlich mal die knappen Spiele und konnten den ersten Sieg feiern!

23.06.2019: Herren Auswärtssieg gegen den RSV Wullenstetten II

Beim Wetter hatten wir richtig Glück. In der Nacht davor hatten die Plätze wegen heftiger Regenfälle noch zentimetertief unter Wasser gestanden - pünktlich zum Spielbeginn waren sie aber aber bespielbar. Dank einiger Wolken am Vormittag blieb auch die Sonne lange Zeit erträglich.

Auf vier Plätzen starteten zunächst Markus, Richard, Davud und Haris. Während Markus und Richard mit ihren Gegnern keine Schwierigkeiten hatten, fand Davud gegen seinen erfahrenen Kontrahenten kein Mittel und verlor sein Spiel. Lukas und Luca kamen als nächste dran. Bei Lukas sah es anfänglich vielversprechend aus. Nach nur knapp verlorenem ersten Satz, behielt sein Gegner im zweiten dann aber deutlicher die Oberhand. Auch Luca tat sich schwer und verlor sein Match. Alle waren mit ihren Einzeln fertig - nur Haris spielte immer noch. Und spielte. Und spielte. Seinen ersten Satz hatte er gewonnen, im zweiten schon zwei Matchbälle gehabt... und dann im Satz-Tiebreak verloren. Der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Mit schier endlosen Ballwechseln blieben Haris und sein Gegner immer auf Augenhöhe, bis Haris endlich zum umjubelten 13:11 punktete. So stand es nach den Einzeln 3:3.

23.06.2019: Herren Auswärtssieg gegen den RSV Wullenstetten II
Man of the Match: Haris holte den wichtigen dritten Einzelpunkt

Jetzt kam es natürlich auf die Doppel an. Luca pausierte, dafür sprang Max ein, der mit Richard das Einserdoppel spielte. Markus, unsere Nummer eins, übernahm mit Lukas das Zweierdoppel und Davud und Haris das Dreierdoppel. Der Plan ging auf, wenn auch nur knapp.

Die Zwillinge im Dreierdoppel trafen wieder auf ihre beiden Einzelgegner, die sich das Doppel recht deutlich holten. Markus und Lukas spielten toll auf und ließen ihren Gegner kaum eine Chance. Es stand 4:4. Jetzt kam es auf Richard und Max an. Die beiden hatten sich im ersten Satz ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit ihren Gegnern geliefert, das unser Duo knapp mit 7:5 gewonnen hatte. Aber dann wurde es brenzlig: Im zweiten Satz schwächelten unsere zwei Spieler und die Gegner zogen auf 1:5 davon. Das Publikum richtete sich bereits auf den Match-Tiebreak ein, da fanden Richard und Max wieder ins Spiel zurück und holten sich - es war fast nicht zu glauben - sechs Spiele hintereinander und gewannen so auch den zweiten Satz mit 7:5.

Großer Jubel: Der erste Sieg in dieser Saison war in trockenen Tüchern!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Markus Vogel 6:0, 6:0
Richard Wittke 6:0, 6:3
Lukas Eberhardt 5:7, 1:6
Davud Sijaric 2:6, 0:6
Luca Malleber 1:6, 2:6
Haris Sijaric 6:4, 6:7, 13:11

Doppel:
Richard / Max 7:5, 7:5
Markus / Lukas 6:3, 6:1
Davud / Haris 2:6, 0:6

Weitere Bilder aus Wullenstetten gibt es hier in unserer Galerie.

Unser nächstes Punktspiel findet am 30.06.19 (10 Uhr) statt. Wir spielen auswärts gegen den TC Tiefenbach/Iller.

↑ nach oben
+~+~+~+

Sonntag, 2. Juni 2019

Neues Spiel - gleiches Ergebnis

TC Ay-Senden - TV Bellenberg 3:6


Es ist zum Verzweifeln: Unsere Herren spielen eigentlich gar nicht schlecht, aber am Ende hat immer der Gegner das glücklichere Händchen...

Bei unserem ersten Heimspiel konnte unser Team auf sechs Plätzen zugleich starten. Richard, Max und Davud hatten ihre Gegner im Griff und holten Siege im Einzel. Luca und Haris bekamen es auf Position fünf und sechs mit zwei erfahrenen Spielern zu tun, die nur in der LK abgerutscht sind. Hier setzte es Niederlagen für unser Team.

Markus auf Position eins hatte den schwersten Brocken vor sich: Er und sein Gegner lieferten sich ein heißes Match im doppelten Wortsinne (die Sonne brannte heute auch heftigst). Und obwohl es immer wieder so aussah, als könne Markus das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen, behielt am Schluss der Gast die Oberhand. Nach den Einzeln stand es also 3:3.

02.06.2019: Herren Heimspiel gegen den TV Bellenberg

Für einen Sieg hätten zwei Doppel gewonnen werden müssen. Hätte, hätte, ...
Markus und Richard übernahmen das Einserdoppel, das auf gegnerischer Seite auch mit den beiden ersten Akteuren besetzt war. Wieder ein heißer Fight - und wieder zogen wir den Kürzeren. Im Zweierdoppel ersetzte Lukas Max und traf mit Davud auf die gegnerischen Zwillinge. Nachdem unsere Spieler im ersten Satz einen guten Eindruck gemacht hatte, nutzten die Gegner eine Behandlungspause, um sich zu sammeln. Sie fanden danach dermaßen gut zurück in die Partie, dass unser Duo nur ein Spiel im zweiten Satz holte und dann auch den Match-Tiebreak - wenn auch relativ knapp - abgab. Luca und Haris schlugen sich im dritten Doppel super und erkämpften sich nach knapp verlorenem ersten Satz im Tiebreak den zweiten Satz. Im Match-Tiebreak dominierten dann aber leider unsere Gäste.

Am Ende ein trauriges Déjà-vu: wieder eine 3:6-Niederlage!


Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Markus Vogel 5:7, 4:6
Richard Wittke 6:4, 6:3
Max Neumerkel 6:2, 6:2
Davud Sijaric 6:2, 6:1
Luca Malleber 2:6, 1:6
Haris Sijaric 2:6, 0:6

Doppel:
Markus / Richard 4:6, 6:7
Lukas Eberhardt / Davud 6:4, 1:6, 7:10
Luca / Haris 4:6, 7:6, 3:10

Weitere Bilder gibt es hier in unserer Galerie.

Unser nächstes Punktspiel findet nach der Pfingstpause am 23.06.19 (10 Uhr) statt. Wir spielen auswärts gegen den RSV Wullenstetten.


↑ nach oben
+~+~+~+

Sonntag, 26. Mai 2019

Hätte auch anders ausgehen können...

TC Weißenhorn II - TC Ay-Senden 6:3

Zum zweiten Punktspiel war unsere Herrenmannschaft beim TC Weißenhorn II zu Gast. Diesmal war unsere Nummer zwei, Richard Wittke, verhindert, dafür konnte unsere Nummer eins, Markus Vogel, spielen. Von der Aufstellung her hatte jeder unserer Spieler im Einzel seine Chancen, aber...

Zunächst waren Max, Davud und Haris an der Reihe. Die Partien waren von Anfang bis Ende knapp, teils mit Tiebreak oder Match-Tiebreak - und am Schluss siegten die Gastgeber. Dann übernahmen Markus, Lukas und Luca. Bei Luca lief nach eine knappen ersten Satz im zweiten Satz gar nichts zusammen, eine weitere Niederlage. Lukas gönnte sich nach gewonnenem ersten Satz im zweiten ein kleines Päuschen, um es nochmal spannend zu machen (0:6), holte sich dann aber den Matchtiebreak. Und Markus - normalerweise eine echte Bank - hatte heute einen rabenschwarzen Tag erwischt und verlor sein Spiel. Wahrscheinlich verfolgten ihn seine Aufschlagspiele noch bis in seine (Alb)Träume. Mit dem Stand von 1:5 nach den Einzeln war natürlich auch die Niederlage besiegelt.

26.05.2019: Herren beim TC Weißenhorn
Man of the Match: Lukas gewann als einziger Einzel und Doppel

Man muss unserem Team zugute halten, dass sie weder die gute Laune noch die Motivation verloren. In den Doppeln strengten sich alle trotz der aussichtslosen Situation an. Luca und Haris im Dreierdoppel zogen schließlich den Kürzeren. Max und Davud im Zweierdoppel erkämpften sich nach knapp verlorenem ersten Satz den zweiten und den Match-Tiebreak. Markus und Lukas im Einserdoppel lieferten sich ebenfalls ein spannendes Match mit ihren Gegnern, die im zweiten Satz beim Stand von 5:4 für uns drei Matchbälle abwehrten. Schließlich gewann unser Duo aber doch noch den Satz-Tiebreak.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Markus Vogel 4:6, 4:6
Max Neumerkel 6:7, 4:6
Lukas Eberhardt 7:5, 0:6, 10:3
Davud Sijaric 6:2, 3:6, 6:10
Luca Malleber 4:6, 0:6
Haris Sijaric 4:6, 3:6

Doppel:
Markus / Lukas 6:4, 7:6
Max / Davud 4:6, 6:3, 10:6
Luca / Haris 4:6, 2:6

Unser nächstes Punktspiel ist unser erstes Heimspiel: am 02.06.19 (10 Uhr) gegen den TV Bellenberg.

Weitere Bilder aus Weißenhorn gibt es hier in unserer Galerie.

↑ nach oben
+~+~+~+

Sonntag, 19. Mai 2019

Herren: Auftaktniederlage knapper als befürchtet

SC Vöhringen - TC Ay-Senden 6:3

Das erste Punktspiel führte unser Herren-Team nach Vöhringen. Das angesagte Gewitter ließ sich glücklicherweise Zeit, bis alle Spiele absolviert waren.

Nachdem unsere Herren letztes Jahr gegen Vöhringen nicht viel zu melden gehabt hatten und unsere Gegner alle ein bis sechs LK-Stufen höher eingeordnet waren, rechneten sie sich keine großen Chancen aus - zumal unsere Nummer eins, Markus Vogel, heute verhindert war. Auf drei Plätzen ging es los und gleich mit drei Niederlagen. Max luchste seinem sechs LKs höher eingestuften Gegner zwar zwei Spiele ab, zog aber klar den Kürzeren. Lukas kam gegen seinen Gegner nicht richtig ins Spiel. Auch er konnte nur zwei Spiele für sich entscheiden. Bei Luca lief es ebenfalls nicht so rosig. Er vergab den ersten Satz glatt. Obwohl der zweite schon besser aussah, war die Niederlage immer noch sehr deutlich. Das ging ja gut los...

Für die zweite Schicht lief es dann aber besser. Holger konnte sein Einzel sogar souverän gewinnen. Davud lieferte sich mit seinem zwar jüngeren, aber auch drei LKs besser eingestuften Gegner ein heißes Match, das er schließlich im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Richard auf eins sah im ersten Satz gegen seinen starken Gegner kein Licht, wurde aber immer stärker und holte den zweiten Satz. Dann der Match-Tiebreak und - bitter, bitter - eine Niederlage trotz anfänglicher Führung.

19.05.2019: Herren in Vöhringen
Man of the Match: Davud holt zwei Siege zum Auftakt

Um zu gewinnen, hätten wir jetzt alle drei Doppel gewinnen müssen. Hier rechneten unsere Herren zu Recht mit einem starken Einserdoppel, das unsere Gastgeber ja nur noch einen Punkt nach Hause holen mussten. Holger und Lukas hatten die Ehre - und konnten gegen die stark aufspielenden Gegner nicht viel ausrichten. Richard und Luca übernahmen das Zweierdoppel. Die Gegner wurden ab dem zweiten Satz immer stärker und entschieden leider auch den anschließenden Match-Tiebreak für sich. Max und Davud machten ihre Sache dann allerdings richtig gut und holten sich das Dreierdoppel.

Auch wenn diese Begegnung verloren ging, lässt die insgesamt gute Leistung doch für die nächsten Spiele hoffen!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Richard Wittke 1:6, 6:2, 11:13
Max Neumerkel 1:6, 1:6
Holger Schlumpberger 6:1, 6:2
Lukas Eberhardt 1:6, 1:6
Davud Sijaric 6:4, 4:6, 11:9
Luca Malleber 0:6, 1:6

Doppel:
Holger / Lukas 1:6, 1:6
Richard / Luca 6:3, 2:6, 10:12
Max / Davud 6:2, 6:4

Unser zweites Punktspiel ist ebenfalls auswärts: am 26.05.19 (10 Uhr) gegen den TC Weißenhorn II.

Weitere Bilder aus Vöhringen gibt es hier in unserer Galerie.

+~+~+~+


NÄCHSTER TERMIN
(mehr Infos unter Termine)

Samstag, 26.10.19
Überwinterungsarbeiten

Samstag, 14.12.19
Weihnachtsfeier
mit Fleischfondue
Copyright: TC Ay-Senden 2018
Heute waren schon 55 Besucher (159 Hits) hier!